Bist Du ein Fahrrad?

Hallo! Hast Du ein Blatt mit diesem Link bekommen?

Dies bedeutet,dass Du auch manchmal ein Fahrrad bist! Du weißt immer noch nicht worum es geht? Sicherlich bist Du zur falschen Zeit in der Nähe eines Radweges aufgetaucht. Du musst Dir im Klaren sein, dass ein Fahrrad auf dem Radweg Vorfahrt hat.

Are you a bike Green Bike
Are you a bike Big Path

Keine Sorge,jeder ist mal ein Fahrrad gewesen!

Du bist nicht alleine! Diese Seite soll Dir helfen, sich mit diesem Sachverhalt auseinandersetzen. Also Kopf hoch! Um diesen Missstand zu vermeiden, musst Du an 2 Sachen denken:

Are you a bike graphic house 3 Are you a bike graphic house 4 Are you a bike graphic house 5 Are you a bike fountain Are you a bike fountain Drzewo2
Are you a bike Big Bike
Are you a bike Number One

Wenn Du in die Nähe eines Radweges kommst und ihn überqueren möchtest, schaue einfach einmal nach rechts und einmal nach links – stelle sicher, dass kein Fahrrad angefahren kommt. Ziemlich einfach, nicht wahr? Diese Tätigkeit kann allerdings Wunder bewirken!

Are you a bike Number Two

Wenn Du dich auf einmal auf magische Art und Weise in der Mitte eines Radweges wiederfindest, versuche diesen so schnell wie möglich wieder zu verlassen. Bevor Du dies machst, bitte ringsherum umschauen, sodass es zu keiner Kollision mit einem Fahrradfahrer kommt.

Diese 2 tollen und leichten Sachen einfach in den Alltag einarbeiten und Du musst kein Fahrradmehr sein! ;) Es ist uns schon klar - leicht gesagt schwer getan. Du musst auch keine Wunder von Dir selbst erwarten ;). Am Anfang wirst Du es ein paar mal vergessen, aber nach einiger Zeit und mit Selbstdisziplin kann es nur noch besser werden! Irgendwann wirst Du das alles einfach intuitiv machen, ohne viel darüber nachdenken zu müssen.
Du bist nicht alleine – bitte vergesse dies nicht! Wir glauben an Dich! Du kannst es schaffen!
Verein der Freunde der Leute, die Fahrräder sind

Danke, dass Du Bis zum Ende durchgehalten hast! ;)

Are you a bike Little Fountain Are you a bike Large Tree

Über die Initiative

Wenn man jeden Tag, zu unterschiedlichen Zeiten und in unterschiedlichen Bezirken mit dem Fahrrad zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Treffen mit Freunden usw. fährt, kann man ein sich ständig wiederholendes Szenario beobachten. In den meisten Fällen sind es leider ausschließlich Fahrradfahrer, die Radwege beachten.

Von der Natur her bin ich eine sehr positive und zuvorkommende Person. Wenn ich einen Fußgänger auf dem Radweg sehe, versuche ich immer höflich darauf aufmerksam zu machen, dass es doch empfehlenswert wäre, diesen zu verlassen.

Auf jeden Fall möchte ich niemanden beschimpfen, verletzen oder erschrecken. Muss ich jedoch zum 15. Mal binnen 7 Minuten jemanden bitten, mir Vorfahrt zu gewähren, senkt mein Optimismus-Niveau drastisch. ;)

Das Ziel dieses Projekts ist nicht negative Emotionen hervorzurufen. Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass der Radweg für Fahrradfahrer und der Bürgersteig für Fußgänger bestimmt ist. Behalten wir also die Radwege in Erinnerung!

Möge die Macht mit Euch sein!

Kontakt

Dankeschön!

Ich möchte mich bei allen herzlich bedanken, die bei der Entstehung dieses Projekts mitgeholfen haben:
Atomic.Rocks
für die Codes!
A.Dynysiewicz, R.Ware
für Hilfe bei der Übersetzung und bei den Texten!